Web

Crossmediales Publizieren

PDF-Generatoren gibt es viele, doch unser Kunde Jena Bioscience brauchte etwas ganz Spezielles, um sein ressourcenverschlingendes Problem zu lösen. Vor 10 Jahren haben wir ein hilfreiches Tool entwickelt und entwickeln es seitdem ständig weiter, um es an die neuen Herausforderungen des wachsenden Unternehmens anzupassen.


Jena Bioscience

Anfangs möchten wir unseren Kunden kurz vorstellen: Jena Bioscience verkauft die verschiedensten Bausteine des Lebens, wie z.B. Proteine, Enzyme oder Nukleotide und Nukleoside, die Bestandteile der DNA sind. Mit ihren Produkten in den Bereichen Proteinkristallisation, Molekularbiologie & Click Chemie bieten sie außerdem Bausteine für Forschung im gesamten Life-Science Bereich an. Im Bereich der Nukleotidsynthese sind sie einer von weniger als fünf Primärproduzenten europaweit.

Vorher

Bevor wir das individuell angepasste Tool eingeführt hatten, mussten die Mitarbeiter von Jena Bioscience für jedes Produkt ein Worddokument schreiben, um ein Datenblatt anzulegen und ein weiteres Worddokument für das Sicherheitsdatenblatt. Dann musste jedes Produkt manuell auf der Website eingepflegt  und händisch als Download angelegt werden. Schließlich wurden die Produkte noch in den oder die Kataloge eingetragen. Jedes Etikett für die Labore oder den Versand mussten einzeln beschriftet werden. Jeder Mitarbeiter war mit diesem mindestens fünfstufigen Prozess gut beschäftigt. 

Nachher

Der Grundgedanke des Tools ist, dass es nur noch eine Quelleneingabe gibt und mehrere Ausgabemöglichkeiten. Wird ein neues Produkt eingeführt, muss der Mitarbeiter es nur noch in der Datenbank auf der Website anlegen. Die Eingabemaske ist speziell auf die Bedürfnisse des Life Science Unternehmens angepasst und bleibt erweiterbar. Als Ausgabe ist jedes denkbare digitale Format oder Printformat möglich: InDesign, XLS, XML, ERP, PDF-X3, PDF-A, HTML etc.

Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass die Dokumente in druckfertiger Qualität und mit vollständigem Drucksatz generiert werden. Außerdem werden automatisiert Strukturformeln über einen komplexen Bildgenerator erstellt. Eine weitere nützliche Funktion ist die integrierte Erstellung von Labels für den Gebrauch im Labor und für die Etikettierung der Versandverpackungen. Auch die Erstellung von Katalogen wurde durch die Datenbank mit mannigfaltigen Ausgabefunktionen automatisiert und erleichtert.

Fazit

Den Mitarbeitern von Bioscience konnten wir ein Werkzeug an die Hand geben, Arbeitsleben sehr erleichtert und Zeit für wichtigere Dinge schenkt. Für unsere Webentwickler ist und war es ein spannendes Projekt, an dem die eigenen Fähigkeiten gewachsen sind.

Ansicht Eingabemaske

Ausschnitt aus einem automatisch generierten Datenblatt